Skip to content

Allgemeine Theorie über die veränderliche Bewegung des by Lorenzo Alliévi, Robert Dubs (auth.), Robert Dubs, V.

By Lorenzo Alliévi, Robert Dubs (auth.), Robert Dubs, V. Bataillard (eds.)

Show description

Read or Download Allgemeine Theorie über die veränderliche Bewegung des Wassers in Leitungen PDF

Best german_4 books

Physik kompakt 3: Quantenphysik und Statistische Physik

Physik kompakt three. Quantenphysik und Statistische Physik beginnt mit dem Aufzeigen der Grenzen der klassischen Physik und enthält die Einführung in den atomaren Aufbau der Materie und die Grundlagen der Quantennatur der elektromagnetischen Strahlung. Am Beispiel der Wellennatur der Teilchenstrahlung und der Unschärferelation führen die Autoren in den Stoff der Atomphysik ein, wie er üblicherweise im dritten Semester geboten wird.

Differenzenapproximationen partieller Anfangswertaufgaben

1956 veroffentlichten Lax und Richtmyer [6 eine Arbeit, in der unter Benutzung funktionalanalytischer Hilfsmittel die Struktur des Konvergenzverhaltens von Differenzapproximationen fur eine grosse Klasse linearer Anfangswertaufgaben bei partiellen Differential gleichungen aufgeklart werden konnte. Insbesondere konnte der Satz uber die Aquivalenz der numerischen Stabilitat mit der punktweisen Konvergenz eines mit der gegebenen Anfangswertaufgabe konsistenten Differenzenverfahrens weitestgehend unabhangig von dem der Aufga benstellung zugrundeliegenden normierten Raum und unabhangig vom Typ der approximierten Aufgabe formuliert werden.

Extra info for Allgemeine Theorie über die veränderliche Bewegung des Wassers in Leitungen

Sample text

Die lebendige Kraft des 'N 'Nasserstrahles. asserstrahles. § 6. "ii r di,~ Regulierung der del' Turbinen ist es nun noch wicutig, das Gesetz ZII Zll kennen, nach welchem sich die lebendige Kraft des Wasserstraldes straiI les im ersten Augenblick (t = 0) des SchlieBens Schließens andert. ändert. T' = -3 1 --- ~- . p' (t) + 3 . B':lfl ot 3 • aus Gleichung 25 folgt: OU a. n . J (t) , + 8t at somit: 0' a' = (j'= ____1__ {n {na. • 1/,' (t) . If'_i9_} _ßl_} + a .

Allgemeine Darstellung von a in Funktion des Gefalles Gefälles II H mit der speziJischen Beanspl"ucllllllg Beanspruchung kz k z als Parameter in Fig. 2. Es war: D 2. Irkzz d p somit: y. P p = 2. Ir kz • Für kz FUr k z = konstant, berleutet bedeutet diose diese Gleichung einG cine gleiehseitige gleichseitige IIyperbel. Hyperbel. " m/S~ , I I 77'00 ~t:=::: ---" ---- - ----- - --- 1200 ---- 1 - ~7000 1-- 1- t---- t- -- -- ---- __L_ I I - 1-- - --- 1 _____ f-- -- --- - - ---- Ce-.. Cc-.. 1_I_- I--t----- - f-f-- t--- r-i---- t--:::=t--:::=1---- ----- -- - j==1=1lJ I -I !!

7:. ~ .. • 'I' und (;0 SOWle sOWie somit: sOlllit: 1) ferner: 2) = a. eeo Yo § 5. ). ,. 29 so k

Download PDF sample

Rated 4.52 of 5 – based on 49 votes